06. Ausweise

Suche

MENU

fahrschulen.ch

06. Ausweise

  • Der Lernfahrausweis wird nach bestandener Prüfung der Basistheorie erteilt. Motorfahrzeuge und ihre Anhänger dürfen nur mit Fahrzeugausweis und Kontrollschildern in Verkehr gebracht werden. Die Ausweise sind stets mitzuführen und den Kontrollorganen auf Verlangen vorzuweisen; dasselbe gilt für besondere Bewilligungen. Die Anzahl der Sitzplätze richtet sich nach dem Fahrzeugausweis.
  • Der Inhaber ist verpflichtet, Änderungen der im Ausweis oder einem Anhang vermerkten Tatsache, z. B. bei Wohnort-, Halterwechsel, der zuständigen Behörde innert 14 Tagen zu melden.
  • An Fahrzeugen, die der Abgaswartung unterstehen, muss der Halter diejenigen Teile, die auf die Abgasemissionen einen Einfluss ausüben, innerhalb der nachfolgenden Fristen warten lassen:
  • ohne Katalysator alle 12 Monate
  • mit Katalysator alle 24 Monate
  • Anhand des Eintrages im Fahrzeugausweis des Zugfahrzeuges (Anhängelast) ist ersichtlich, ob der Anhänger mitgeführt werden darf.