Kategorie A beschränkt

Suche

MENU

fahrschulen.ch

Kategorie A beschränkt


Motorräder mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Motorleistung und Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg.

 

Kategorie A beschränkt

 

Voraussetzungen:

 

  • Mindestalter: 18 Jahre (Stufeneinstieg)

  • Erforderliche Kategorien: keine

  • Nothelferkurs: ausgenommen Inhaber der Kategorien B, B1 oder A1. Darf nicht länger als 6 Jahre zurückliegen.

  • Sehtest: darf bei jedem Gesuch um einen Lernfahrausweis nicht älter als 24 Monate sein.

  • Vertrauensärztliche Untersuchung: ist erforderlich für Körperbehinderte und Bewerber, die das 65. Altersjahr überschritten haben.

  • Epileptiker: werden nur aufgrund eines Eignungsgutachtens eines Neurologen oder eines Spezialarztes für Epilepsie zum Verkehr zugelassen.

 

Basistheorieprüfung:

 

  • ausgenommen Inhaber der Kategorien B, B1 oder A1

 

Zusatztheorieprüfung:

 

  • keine

 

Verkehrskunde:

 

  • ausgenommen Inhaber der Kategorien B, B1 oder A1

 

Praktische Grundschulung:

 

  • 6 Lektionen für Inhaber Kat. A1, ansonsten 12 Lektionen. Bewerber um den Führerausweis der Kategorie A dürfen die praktische Grundschulung nicht mit Fahrzeugen der Unterkategorie A1 absolvieren

 

Gültigkeit Lernfahrausweis:

 

  • 4 Monate, wird nach absolvierter Grundschulung um 12 Monate verlängert.

 

Lernfahrten:

 

  • keine Begleitperson erforderlich, Begleitperson mit der entsprechenden Kategorie erlaubt.

 

Zusätzliche Berechtigungen:

 

  • A1, B1, F, G, M
    Kategorie A unbeschränkt: Nach zweijähriger, beanstandungsfreier Fahrpraxis wird die 25 kw Beschränkung auf Gesuch hin aufgehoben, das heisst prüfungsfreier Erhalt des Führerausweises der Kategorie A unbeschränkt.

 

Führerausweis auf Probe:

 

  • Um den unbefristeten Führerausweis zu erhalten sind innerhalb der Probezeit 2 Weiterbildungskurse zu besuchen.

 

Prüfungsfahrzeug:

 

  • Ein Motorrad ohne Seitenwagen mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Motorleistung und Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg mit zwei Sitzplätzen, ausgenommen Motorräder der Unterkategorie A1.

 

Motorradspezifische Sicherheitsausrüstung:

 

  • Für die Führerprüfung soll eine motorradspezifische Sicherheitsausrüstung getragen werden (Sturzhelm, Kleidung, Handschuhe, Stiefel).