23. Lichtsignale

Suche

MENU

fahrschulen.ch

23. Lichtsignale

Rotes Licht bedeutet «Halt».

Grünes Licht gibt den Verkehr frei.

  • Abbiegende Fahrzeuge müssen dem Gegenverkehr und den Fussgängern oder Benützern von fahrzeugähnlichen Geräten auf der Querstrasse den Vortritt lassen.
  • Vor dem Abbiegen nach Links ist den entgegenkommenden Fahrzeugen der Vortritt zu lassen.

 

Grüne Pfeile gestatten den Verkehr in der angezeigten Richtung.

  • Blinkt daneben gleichzeitig ein gelbes Licht, müssen abbiegende Fahrzeuge dem Gegenverkehr und den Fussgängern oder Benützern von fahrzeugähnlichen Geräten auf der Querstrasse den Vortritt lassen.
  • Vor dem Abbiegen nach links ist den entgegenkommenden Fahrzeugen der Vortritt zu lassen.

Gelbes Licht bedeutet:

- wenn es auf das grüne Licht folgt: Halt für Fahrzeuge, die noch vor der Verzweigung halten können;

- wenn es zusammen mit rotem Licht erscheint: Sich für die Weiterfahrt bereithalten und die Freigabe des Verkehrs durch das grüne Licht abwarten.

- Gelbes Blinklicht mahnt den Führer zu besonderer Vorsicht.

  • Die Signale «Stop» und «Kein Vortritt» sind bei Verzweigungen mit Lichtsignalanlagen nur zu beachten, wenn der Verkehr nicht durch Lichtsignale geregelt wird.